News aus dem Institut IKP

In der Atemtherapie lernt der Mensch mit verschiedenen Mitteln die eigene Atmung bewusst wahrzunehmen und die Kraft des Atems für sich einzusetzen. Unser Atem ist die Verbindung zwischen Körper und Geist, zwischen Innen und Aussen, dem Bewusstsein und dem Unbewussten.

Die Forschung hat längst erkannt: Bewusst eingesetzte Atmung kann Schmerzen und Verspannungen lindern, bei psychischen und körperlichen Störungen helfen, und weit mehr als nur Stress und seine Symptome bekämpfen.

Lässt es euch nicht entgehen und schaut rein: Interessante Videos zur Ganzheitlich-Integrativen Atemtherapie IKP.

Eure: Christina Casanova