Die Liebe allein ist nicht genug

Einmal im Jahr ein Blumenstrauss macht eine Beziehung nicht besser. Was hilft, sagen die Paartherapeuten Sara und Peter Michalik. Sie wissen, dass Kinder eine grosse Belastung sein können. Wichtig: Paare sollen sich regelmässig verabreden. (Text aus AZ Zeitung)
 

In der Dachwohnung des Aarauer Altstadthauses fliegen schon mal die Fetzen. Das ist nicht schlecht. Denn in der kleinen Praxis der beiden Paar- und Ehetherapeuten Sara und Peter Michalik werden Beziehungen gerettet – und manchmal auch beendet. Nur: Was braucht es eigentlich für eine gute Beziehung? Die az hat nachgefragt beim Ehepaar Michalik. Die beiden erklären, warum jede Beziehung Arbeit bedeutet, und geben Paaren Tipps. Zum Beispiel diesen: Verabreden Sie sich – auch zum Sex.

Sara Michalik ist Dozentin im IKP und arbeitet mit ihrem Ehemann Peter in eigener Praxis http://www.ehe-beratung.net

Christina Casanova

Autor: Christina Casanova

Christina Casanova ist Psychotherapeutin und Autorin, tätig in Chur und Zürich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.