Familie – Ende gut alles gut

In unserer hektischen und unsicheren Welt ist es wichtiger denn je, dass wir die Familie zum Mittelpunkt unseres Lebens machen und ihr oberste Priorität einräumen, dies haben die Familienanhänger auf ihr Banner geschrieben.

Doch was, wenn die Familie zu Fesseln wird, die einem den Atem raubt?

Und wer will nicht am liebsten beides leben, das individuelle Leben hier und die Eingebundenheit in die Familie dort?

Den Familiensinn muss natürlich  jede Familie selbst stiften. Und das Ideal des lebenslangen, dauerhaften Zusammenlebens existiert nach wie vor – selbst wenn wir bisweilen unsere Familie als zu eng erleben und sie verwünschen.

Christina Casanova

Autor: Christina Casanova

Christina Casanova ist Psychotherapeutin und Autorin, tätig in Chur und Zürich

Ein Gedanke zu „Familie – Ende gut alles gut“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.