Fragen an die Dozentin Frau Doris Baumeler

Vor einigen Tagen habe ich mich mit Frau Doris Baumeler, psychologische Beraterin IKP, unterhalten.

Seit wann sind Sie Dozentin am IKP?
Ich habe langsam angefangen, mitzuhelfen bei Info-Abenden oder auch mal an
Einführungsseminaren. Später habe ich als Co-Leitung bei Alfred Künzler angefangen Ausbildungsgruppen mit zu leiten. Wir machen jetzt die 3. Gruppe zusammen, das heisst seit ca. 2006
Dann gibt es den neuen Ausbildungszweig am IKP, den PPC, da arbeite  ich ebenfalls mit dabei. Mit Karin Büthikofer leite ich ein Bewegungsseminar im Institut.

Was wollten Sie als Kind werden?
Mein längster Wünsche war, Bäuerin zu sein, mit vielen Kindern und Katzen, Hund und
Kühen. Mit Garten, Kirschbäumen und Hühnern und kleinen Säuli… Das ganze
Programm eben.

Was schätzen Sie am IKP?
Am IKP schätze ich die Freiheit und das Vertrauen, das ich bekomme um mich Weiterzuentwickeln, und ich liebe meine Arbeit in der Praxis!

Danker fürs Interview: Doris Baumeler, http://www.emindex.ch/hp/lage.las?s=doris.baumeler

Christina Casanova

Autor: Christina Casanova

Christina Casanova ist Psychotherapeutin und Autorin, tätig in Chur und Zürich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.