Seminar Stress und Sucht in Familien

Das ausgeschriebene Seminar von Peter Dold,  Hans-Ulrich Stoller und Franjo Vugdelija Stress und Sucht in Familien konnte leider nicht durchgeführt werden. Nicht desto trotz habe ich mich mit Brigitte Anderegg, einer angemeldeten Teilnehmerin, darüber unterhalten:

Du hast dich für dieses Seminar angemeldet. Was war deine Motivation?

Ich bin Studentin im Nachdiplomstudium, dieses Seminar brauche ich für die Ausbildung Paar-und Familientherapie.

Hast du die Referenten gekannt?

Ja, Peter Dold, er ist ein kompetenter Fachmann in Familienfragen. Umso enttäuschter bin ich, dass das Seminar nicht durchgeführt wurde… Ich hätte sicher zusätzliche Instrumente für meine Beraterkompetenz getankt. Schade also! Es haben sich zuwenig Teilnehmer für das Seminar angemeldet, deshalb wurde es auf nächstes Jahr gelegt. Ich aber bleibe am Thema, ich möchte mehr Information und Technik für diese problematische Thematik erhalten.

Eine andere Teilnehmerin berichtet mir, dass sie sich aus persönlichen Beweggründen an dieses Seminar angemeldet hat.

Es ist schade, dass es nicht stattgefunden hat. Ich habe mir erhofft, mehr Hintergrundinformation zu diesem Thema zu erhalten.

 

Danke für Euer Gespräch!

Brigitte Anderegg ist im Diplomjahr psychologische Beratung IKP.

Christina Casanova

 

 

 

 

 

 

Autor: Christina Casanova

Christina Casanova ist Psychotherapeutin und Autorin, tätig in Chur und Zürich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.